Einladung: Zugang zu Sprache/n – Zugang durch Sprache/n

Das Netzwerk SprachenRechte lädt gemeinsam mit ÖDaF und VerbAl ein zu einem Nachmittag am Institut für Sprachwissenschaft, an dem systematisch Erfahrungen rund um das Thema „Zugang zu Sprache/n – Zugang durch Sprache/n“ gesammelt und dokumentiert werden: am 23. September 2016 von 12 – 17h.

2015/2016 brachte neue Herausforderungen und die Etablierung neuer Angebote in der Flüchtlingshilfe. Viele davon kreisen rund ums „Deutsch Lernen“ oder „Deutsch Können“ (Deutschkurse, Zugang zum Arbeitsmarkt, …) und basieren auf funktionierender sprachlicher Kommunikation (Beratung, Betreuung, Asylverfahren, …). Wir meinen, dass es nach nun einem Jahr, in dem viel ehrenamtliche Arbeit geleistet wurde, eindeutig den Bedarf gibt, den IST-Stand zu erheben und die Qualität der Angebote in den Blick zu nehmen.

Wir bieten Vereinen und Organisationen, die viel Erfahrungswissen haben, an, dass wir es systematisch sammeln, sichten, besprechen und dokumentieren. Ziel ist es, den FördergeberInnen/der Stadt Wien/… aufzuzeigen, wo und wie Qualitätssicherung stattfinden soll, kann und muss.

Um Anmeldung wird gebeten mit dem Betreff ZUGANG ZU SPRACHEN bis 23. August an: eva.vetter@univie.ac.at

Einladung: http://sprachenrechte.at/wp-content/uploads/2016/08/20160808_EinladungSprachen2016.pdf

This entry was posted in Aktivitäten des Netzwerk-SR & seiner Mitglieder, Veranstaltungen and tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.