Isoliert – Integriert – Inkludiert

Ursula Neumann wird am 28. Jänner auf Einladung von BildungGrenzenlos an der Universität Wien über das Thema Sprachförderung referieren (18.00 Uhr, Hörsaal 34).

Im Zentrum der Veranstaltung steht die Frage nachbestmöglicher Sprachförderung für SeiteneinsteigerInnen, sprich SchülerInnen, die ohne Deutschkenntnisse ins österreichische Schulsystem eintreten.
Im Anschluss an den Vortrag von Ursula Neumann wird es eine Podiumsdiskussion geben.

20160128_Einladung_Seiteneinsteiger_innen

Sprachförderung: „Deutschpflicht in Pause ist schädlich“, Artikel in Die Presse, vom 27.1.2016

This entry was posted in Aktivitäten von Anderen, Medienberichte and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.