KIGA & Schule

In der Schule und im Kindergarten sind mehrheitlich Deutsch die gemeinsame Arbeitssprache, in ausgewählten Momenten liegt die Fokussierung auf anderen Sprachen und dann gibt es noch Sprachen, die werden kaum gefördert und anerkannt. Darüber hinaus wird auch immer noch einmal laut darüber nachgedacht manche Sprachen ganz zu verbieten… Dabei gibt es grundlegende Rechte wie die Kinderrechte, die für Vielfalt und persönliche Wahlfreiheit stehen. Oder Prinzipien, wie beispielsweise seit den 90-igern das Unterrichtsprinzip „interkulturelles Lernen“ für alle allgemein bildenden Schulen, mit folgendem Ziel:

„Eine allenfalls vorhandene Zwei- oder Mehrsprachigkeit soll positiv besetzt und die Schülerinnen und Schüler sollen ermuntert werden, Kenntnisse in der Muttersprache im Unterricht sinnvoll einzubringen.“

Zum tatsächlichen Umgang mit SpracheN in Kindergarten und Schule lesen sie hier Artikel zu

Comments are closed.